Chronisch entzündliche Darmerkrankungen: wie sie behandeln

Entzündliche Darmerkrankungen ein Satz von Bedingungen, die unseren Verdauungstrakt beeinflussen entzündliche Prozesse, die Bereiche verursachen.

Diese Entzündungen können chronisch sein. Beispiele hierfür sind Colitis ulcerosa und Morbus Crohn.


Die Symptome dieser chronisch entzündlichen Darmerkrankungen in der Regel treten sie in Ausbrüche.

Während der Laufzeit des Patienten gehen sie suchen mehr oder weniger sichtbaren Zeichen je nach Schweregrad und die Behandlung durchgeführt wird.

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen sind erblich und ernst?

GastritisGastritis

Es wurde nicht gezeigt, dass entzündliche Darmerkrankungen eine erbliche Komponente.

Jedoch ist ein großer Teil der Patienten mit dieser Krankheit in der Regel hat es einen direkten Bezug, die gelitten haben.

Die Sequenz, die am häufigsten auftritt, ist, dass der Mutter auf das Kind, und Bruder zu Bruder.

Da die Schwere dieser entzündlichen Erkrankungen kann es notwendig sein, dass der Patient im Krankenhaus liegt. Es ist der ideale Weg, um die Symptome zu behandeln.

Es ist eine chronische Krankheiten, Sie müssen eine strenge Kontrolle der Evolution durchführen, und Medikamente von Spezialisten in Verdauungssystem vorgeschrieben.

Wenn sie nicht richtig Behandlung folgen, egal aus welchem ​​Grund, besteht das Risiko von schwerwiegenden Komplikationen, die Operation erfordern.

Wollen Sie mehr wissen? Lee: Die 7 schlimmsten Lebensmittel für Ihre Verdauung

Beispiele für entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn

GastritisGastritis

Morbus Crohn ist gekennzeichnet durch ein chronische Entzündung irgendeinen Teil des Verdauungstraktes.

  • In der Regel wirkt sich auf den Dünndarm und terminales Ileum.
  • Die Symptome von Morbus Crohn reagieren auf diese Entzündung verursacht. Ausbrüche und Remission Phasen abwechseln.
  • In Ausbrüchen, kann es der Fall sein, Durchfall (oft mit Blutungen), Bauchschmerzen und Zerfall.

Wenn die Krankheit nicht kontrolliert wird und extreme Fälle von Darmperforationen stammen kann, und Abszess sogar in dem Unterleib. In all diesen Fällen ist es wichtig, Chirurgie.

  • Ausbrüche können bis zu vier Wochen dauern.

Colitis ulcerosa

Es ist eines der häufigsten entzündlichen Erkrankungen. Es ist ein Entzündung der Schleimhaut des Dickdarms, die eine kleine Geschwüre verursachen, Schmerzen und Blutungen verursachen.

Manchmal kann der Anus haben Abszesse, Taschen von Eiter, die sehr schmerzhaften Bereich verlassen und Fisteln.

Diese Colitis ulcerosa Es kann einen Teil des Dickdarms von mehr oder weniger stark beeinflussen. Sie können auch auf die gesamte Kolon verteilt, die Pankolitis genannt wird.

die Colitis ulcerosa Symptome erscheinen in Ausbrüchen. Symptome, die mit anderen Perioden der Inaktivität wechseln sich ab.

die mehr offensichtliche Anzeichen von Colitis ulcerosa, Sie sind Durchfall, die in vielen Fällen begleitet werden kann Hocker mit Eiter und Blut.

Darüber hinaus erfahren kann der Patient auch das Gefühl eine Ablagerung permanent machen wollte zu haben, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, usw.

unspezifische Kolitis

Unbestimmte oder spezifische ulcerosa ist eine Krankheit, die den Dünndarm und die großen beeinflussen kann. Sie hat jedoch in keinem Zusammenhang mit entweder Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa.

kollagenen Kolitis

kollagenen Kolitiskollagenen Kolitis

Das Hauptsymptom der kollagenen Kolitis ist eine chronische Diarrhoe durch eine Entzündung des Dickdarms verursacht. Die Stühle sind wässrig, aber es gibt in der Regel keine Blutung.

Seine Symptome auch Sie können Schmerzen vorstellen, Blähungen, Stuhlinkontinenz und als Folge, Austrocknung.

Der Name stammt von dem in eine Darmbiopsie durchgeführt wird, erhöhte Mengen an Kollagen in der Schleimhaut des Dickdarms befinden.

Besuchen Sie diesen Artikel: Finden Sie heraus, wie sauber die Doppelpunkt natürlich

lymphatische Colitis

Es ist auch eine entzündliche Darmerkrankungen des Dickdarms zu beeinflussen und stellt die gleiche Symptome kollagenen Kolitis.

  • Normalerweise manifestiert es bei älteren Menschen.
  • Es Lymphozyten seinen Namen einer großen gebührt Erhöhung der Lymphozyten in der Darmschleimhaut.

Behandlungen von entzündlichen Darmerkrankungen

Es gibt eine Vielzahl von Darmerkrankungen sowie Patienten.

Es sollte das sein Spezialisten, die die Behandlung für jeden Fall zu bewerten, sccording Symptome und die aus den Tests erzielten Ergebnisse.

Das Medikament wird die Entstehung von Ausbrüche verhindern und den Patienten eine bessere Lebensqualität zu geben.

Behandlungen bestehen in der Regel von Medikamenten, Probiotika und Chirurgie.

Haupt Bild mit freundlicher Genehmigung von © wikiHow.com

Like this post? Please share to your friends: